Aufholjagd und Sonnenschein 😁☀

Goal – bereits in den ersten 10 Sekunden schoss der Gegner BĂŒlach Floorball ein Tor. Wir liessen uns jedoch nicht unterkriegen. Der Ausgleich von unserer Seite kam sogleich und es stand 1:1. Das erste Mal seit langem war unser Team mit drei anstatt zwei (oder weniger) Blöcken und einem Goalie an den Match gereist. Dadurch wurde die Ausruhzeit zwischen den EinsĂ€tzen lĂ€nger. Wir merkten jedoch schnell, dass wir so auf dem Spielfeld nicht ganz bereit sind und spielten deswegen mit zwei Blöcken. Dabei wechselten einzelne Spielerinnen. Das Spiel schlossen wir mit einem Sieg (4:7) ab.

In der Pause genossen wir den ersten MĂ€rztag mit Kartenspielen und Sonnenbaden im T-Shirt. Kurz vor 17 Uhr hiess es: bereit machen fĂŒr das zweite Spiel, welches den Titel Aufholjagd erhĂ€lt.

Wir starteten dieses Mal mit zwei Blöcken. Der Gegner Wallisellen war bereit und nĂŒtzte jede Chance aus, wodurch es lange 5:1 gegen uns stand. Doch wir liessen uns auch dieses Mal nicht unterkriegen und holten den RĂŒckstand auf, sodass es 6:6 stand. Daraufhin wurde unser Gegner nervös und legte ein Time-Out ein. Wir wissen nicht, was in diesem Time-Out geschah
 Jedenfalls schossen sie noch zwei Tore und das Spiel endete mit 6:8 fĂŒr sie.

Doch der Tag war noch nicht zu Ende. Denn es war ein besonderer Matchtag. Es war der Geburtstag von unseren Zwillingen – das galt es natĂŒrlich zu feiern! In einem Restaurant in Uster liessen wir diesen Matchtag fröhlich ausklingen.