Willkommen beim UHC White Wolves Stadel - Niederhasli

Absage Einweihungsfeier Mehrzweckhalle Seehalde

Erstellt am 08.03.18 um 17:06:37

Leider muss die Einweihungsfeier der neuen Mehrzweckhalle Seehalde abgesagt werden. Hierzu die offizielle Mitteilung der Sekundarschulpflege Niederhasli:

Aufgrund der Kälteperiode der letzten Wochen kam es zu verschiedenen baulichen Verzögerungen und technischen Problemen bei den Bauarbeiten der Mehrzweckhalle Seehalde. Daher haben die Sekundarschule und die politische Gemeinde heute beschlossen, dass die Mehrzweckhalle für die Einweihung dieses Wochenende nicht freigegeben werden kann. Das Einweihungsfest wird auf unbestimmte Zeit verschoben und nachgeholt, sobald die Arbeiten abgeschlossen werden konnten. Es wird weiterhin mit Hochdruck an der Inbetriebnahme für die Schule und Vereine gearbeitet, sodass eine zeitnahe Aufnahme des Sportbetriebs gewährleistet werden kann.

Wir bitten Sie um Verständnis für die Verzögerung, fühlen uns jedoch verpflichtet, dass wir ein einwandfreies Bauwerk an die Schule, die Vereine und Bevölkerung abgegeben können, welches uns allen wieder über viele Jahre Freude bereiten wird.

Ich freue mich, zur gegebenen Zeit das neue Datum für die Feierlichkeiten bekannt geben zu können.

Herzliche Grüsse

Philippe Chappuis
Präsident der Sekundarschulpflege

White Wolves Fans aufgepasst!

Erstellt am 30.01.18 um 22:24:12

Hier seht ihr zwei treue Fans aus dem Verein. Neben ihren eigenen Trainings und Spielen besuchen diese beiden Jungs auch noch die meisten Runden ihrer großen Brüder. Top Einsatz!!!

Wenn ihr nun auch Lust bekommen habt mehr Spiele von unseren Mannschaften zu sehen, dann informiert euch gleich, wann die nächste Runde in eurer Nähe stattfindet. Egal ob Damen, Junioren oder Herren, von allen kann man etwas lernen. Also… Stock, Ball und Hallenschuhe einpacken und ab an die nächste Runde!

PS: Vergesst nicht euren Vereinspullover anzuziehen ;)


Grüsse

Nils Rechberger



Das Damenteam hat die Saison noch nicht abgeschrieben....

Erstellt am 17.01.18 um 14:25:08

Voller Motivation und Zuversicht sind wir am vergangenen Sonntag in den zweiten Match der Rückkrunde gestartet. Wir wussten, dass wir unsere Gegnerinnen, die UHC Wild Pigs, besiegen können und waren von Anfang an voll dabei. Das Glück lag auf unserer Seite und so gelang es uns bis zur Pause eine knappe 2:1 Führung aufzubauen. Nach der Pause hatten wir keine Zeit zum Verschnaufen, denn die Gegnerinnen legten noch einen Zahn zu und versuchten am Schluss auch noch mit einer vierten Feldspielerin den Rückstand aufzuholen. Doch wir spielten solide und kämpften bis am Schluss als Team - schliesslich konnten wir als strahlende Siegerinnen mit einem 4:1 Sieg vom Feld gehen.

Der zweite Match an diesem Tag lief dann leider nicht so glücklich wie der erste. In der ersten Halbzeit liessen wir uns vom trägen Spiel unserer Gegnerinnen zu sehr beeinflussen und spielten nicht mehr zusammen, was dazu führte, dass wir in der Halbzeit bereits mit 1:4 hinten lagen...mit niedergeschlagenen Mienen ging es zur Halbzeit-Besprechung, wo uns unsere Trainerin wachgerüttelt und an den Teamgeist appelliert hat. Trotz Rückstand nahmen wir die Herausforderung in der zweiten Halbzeit an mit dem Ziel das Spiel zu drehen. In der zweiten Halbzeit hatten wir das Spiel meist in unseren Händen, trotzdem gelang es uns nicht die Niederlage abzuwenden, so dass wir uns mit 3:7 geschlagen gegen mussten

Trotz misslungenem, zweitem Match konnten wir viele neue Erfahrungen und auch Erkenntnisse sammeln, welche in die nächsten Trainings einfliessen werden und wir so hoffentlich noch 1-2Plätze in der Tabelle gut machen können....

Eure Lisa

Jetzt oder nie...

Erstellt am 16.01.18 um 21:20:49

Wir haben viele Gründe auf unser Damen-Team stolz zu sein. Als Spielerinnen vom UHC White Wolves spiegeln sie den Kampfgeist unseres Vereins wider, wie keine andere Mannschaft. Mit enorm viel Spannung verfolgte ich ihre Spiele vom 14.01.2018. Energie und Ehrgeiz brachte ihnen den ersten Sieg des Tages. Mit 4 : 1 gegen UHC Wild Pigs legten sie einen soliden Start hin. Jedoch gelang es ihnen leider nicht dies auch im zweiten Spiel abzurufen. Zu einer Meisterschaft gehören nun auch mal Rückschläge. Doch aus ihnen können wir lernen und es beim nächsten Mal besser machen.

Weiter so Damen-Team! Der ganze Verein drückt euch die Daumen.


Grüsse

Nils Rechberger


Spitzenkampf: B-Junioren am Ende ihrer Kräfte.

Erstellt am 07.01.18 um 19:45:11

Manchmal erscheinen uns die einen Spiele viel schwieriger zu meistern, als die anderen. Vor allem der Kampf gegen den persönlichen Erzfeind kann zu einer großen Herausforderung werden. Ein solches Spiel ist immer eine spezielle Situation. Oft verliert man sich mit den Gedanken bei den vergangenen Versuchen, diesen einen Gegner zu besiegen. Man erinnert sich an den Ehrgeiz der Mannschaft, an die eigenen Ziele und an all die Emotionen, welche während des Spieles aufkamen. Doch man muss sich schlussendlich daran erinnern, dass es nur ein Spiel wie jedes andere ist.

Im Falle der B-Junioren und das Spiel gegen UHC Wehntal Regensdorf II muss man beifügen, dass weitaus mehr Gründe vorhanden waren als sonst, den Sieg um jeden Preis zu erkämpfen  Ein Kampf war ganz klar zu sehen, doch es kann schlussendlich nur einen Gewinner geben. Unsere B-Junioren verloren leider das Spiel gegen UHC Wehntal Regensdorf und verließen die heutige Runde mit "nur" 2 Punkten.

Tage wie diese wird es in einer Meisterschaft immer wieder geben. Das bedeutet aber nicht, dass sie auch immer so enden müssen! Ich freue mich bereits beim nächsten Spitzenkampf der B-Junioren dabei zu sein, um mit ihnen den Moment der Freude zu teilen, wenn sie als Sieger vom Feld gehen.

Grüsse

Nils Rechberger